Fahrzeugrückgabe

Wir hoffen, dass Sie viel Spaß mit Ihrem geleasten BMW hatten-doch irgendwann ist auch das Leasingende erreicht und die Rückgabe steht an.

Da Ihr Fahrzeug im Kilometerleasing verleast wurde, trägt das Restwertrisiko der Leasinggeber, dass bedeutet das das Fahrzeug dem Alter entsprechend gepflegt zurück an Ihren ausliefernden BMW Händler geht.

Hier wird ein Dekra Gutachten erstellt, welches den Zustand Ihres Fahrzeugs bewertet und Schäden und Gebrauchsspuren aufnimmt.

Schäden müssen Ihrerseits beglichen werden- diese würden ja auch in Abzug gebracht werden, wenn Sie Ihr Fahrzeug selber veräußern müssten.

Als Leitfaden nehmen Sie Einsicht in diesen Leitfaden Leasingrücknahme, die Ihnen akzeptierte zu berechnende Mängel näher bringt!